Ausbildungsversicherung

Wenn man Kinder fragt - Was willst Du mal werden, wenn Du groß bist? - so bekommt man eine bunte Auswahl an Antworten. Schaffner, Feuerwehrmann, Tierarzt, Pilot, Schauspieler, Superstar ....! Damit diese Träume nicht an der Finanzierung scheitern, gibt die Ausbildungsversicherung.

 

 

 

 
Fordern Sie ein Angebot für die Ausbildungsversicherungan.  Angebot anfordern  
 

 

 

 

Was ist eine Ausbildungsversicherung?

Ausbildung kann ganz schön teuer sein. Ein Studium verschlingt viele Tausend Euro. Zur Vorsorge gibt es so genannte Ausbildungsversicherungen. Das sind Kapitallebensversicherungsverträge zugunsten von Kindern. Die Beiträge werden auch dann weiter gezahlt, wenn ein Elternteil stirbt.

Sie ist eine kapitalbildende Lebensversicherung auf den Todes- oder Erlebensfall mit flexiblen Auszahlungspunkten. Moderne Policen investieren intelligent und nutzen alle Vorteile einer exzellenten Geldanlage. Gleichzeitig bieten sie viel Sicherheit wenn es darauf an kommt. Doch es kommt auf die richtige Wahl des Vertrages an denn oftmals sind sie unflexibel und wegen vergleichsweise hoher Kosten wenig renditeträchtig. Im Einzelfall lohnt sich sogar der Ausstieg.

 

 

 

Was kann ich damit finanzieren?

Aus den eingezahlten monatlichen Beiträgen bildet sich ein Vermögen, um später die Ausbildung, die eigene Wohnung oder auch das erste Auto finanzieren zu können. Über das Geld kann frei verfügt werden ohne jegliche Reglementierungen.

 

 

 

Wann endet der Vertrag?

Der Vertrag endet üblicherweise zwischen dem 18. und 25. Lebensjahr, kann aber auch als Altersvorsorge bis zum Rentenbeginnalter abgeschlossen werden.

Bei Tod oder - wenn vereinbart - bei Berufsunfähigkeit des Versorgers (in der Regel ein Eltern- oder Großelternteil), wird die Police bis zum vereinbarten Zeitpunkt beitragsfrei weitergeführt. Das Sparziel ist somit optimal abgesichert und das Startkapital garantiert. Darüber hinaus ist Ihr Kind bei Invalidität durch einen Unfall bzw. Krankheit finanziell abgesichert.

 

 

 

Kann ich diese Versicherung umwandeln?

Auf Wunsch kann das Kind mit dem 18. Lebensjahr den Vertrag übernehmen und ihn als Grundstein für die eigene Altersvorsorge nutzen. Dadurch profitiert es optimal vom Zinseszinseffekt über die gesamte Laufzeit. Es kann aber auch Teilauszahlungen vornehmen und sich erste eigene Träume erfüllen.

 

unser Rat:

Flexibler bleiben Sie, wenn Sie Versicherung und Geldanlage trennen. Mit einer Risikolebensversicherung können Sie für wenige Euro im Monat sicherstellen, dass die Beiträge für eine Geldanlage im Falle Ihres Todes weiter gezahlt werden können. Für einen sicheren Sparplan eignen sich zum Beispiel Bundesschatzbriefe oder Euro-Rentenfonds. Hohe Renditechancen bieten – bei entsprechendem Risiko – Aktienfonds. Gern sind wir Ihnen bei der Suche geeigneter Fonds behilflich!
 

 

 
Fordern Sie ein Angebot für die Ausbildungsversicherung an.  Angebot anfordern  

  

 

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In der Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder Ihre Browsereinstellungen anpassen können.