Gewerbeglas

Glasschäden im Büro- oder Geschäftsgebäude verursachen meist erhebliche Kosten. Mit einer Glasversicherung versichern Sie die mit dem Gebäude fest verbundene Glasscheiben oder auch nur die Verglasung, die zu Räumen und Gebäudeteilen gehört, die dem allgemeinen Gebrauch dienen.

 

 

 
 
 
 
 

Der Versicherungsschutz umfasst:

  • mit dem Gebäude fest verbundene Außen- und Innenscheiben (ausgenommen Werbeanlagen)
  • die Verglasung von Räumen oder Gebäudeteilen, die dem allgemeinen Gebrauch dienen, zum Beispiel in Treppenhäusern, Gemeinschaftsräumen und Wetterschutzvorbauten

Zusatzbaustein: Werbeanlagenversicherung

Die Versicherung von Werbeanlagen deckt folgende Verglasungen ab:

  • Leuchtröhrenanlagen
  • Firmenschilder
  • Transparente mit und ohne Ausleuchtung (Leuchtkörper)

 

Vorteile für das Unternehmen:

  • Je nach Versicherer Allgefahrendeckung
  • Umfassender Versicherungsschutz
  • Einfache Beitragsbemessungsgrundlage
  • Direktabrechnung mit Reparaturbetrieb

 

 

Schadenbeispiele aus der Praxis:

Erfolglose Ermittlungen

Ein Boutique-Besitzer fand eines Morgens das Schaufenster seines Ladens eines vollkommen zerstört vor. In der voran gegangenen Nacht wurde die Schaufensterscheibe mit einem Pflasterstein eingeworfen, ohne dass es einen Anlass oder Diebstahl dafür gab. Die Polizei konnte leider keinen Täter ermitteln. Der Schaden in Höhe von 1.600 € wurde durch die Glasversicherung abgedeckt.

Klassiker

Temperaturunterschiede und das damit verbundenen Dehnungsverhalten von Glasscheiben verursachen oft Risse, die den Austausch der kompletten Scheibe notwendig machen. Diese Erfahrung musste auch eine Firma die Baumaschinen vermietet machen, die mittels eines verglasten Vorbaus verschiedene Maschine bewirbt. Die Schadenhöhe wurde auf 450 € geschätzt und durch die Glasversicherung übernommen.

Schäden durch Mitarbeiter

Bei dem Einbau einer neuen PC-Ausstattung in die Büroräume stolperte einer der Angestellten und stürzte in eine größere Ausstellungsvitrine, die dabei  komplett zerstört wurde. Die Schadenhöhe wurde auf 800 € geschätzt. Diese Rechnung wurde durch die Glasversicherung beglichen.

Unwetter
Die Lichtkuppel eines Autohauses wurde bei einem starken Unwetter von  herumwirbelnden Ästen und Hagel an mehreren Stellen durchschlagen. Ungefähr die Hälfte der Glasscheiben musste ausgetauscht werden. Der Rechnung betrug durch die aufwendigen Arbeiten 7.500 € und wurde von der Schadenabteilung der Glasversicherung direkt an den Glaser überwiesen.

 

 

Lassen Sie sich unverbindlich beraten und Ihren Versicherungsschutz von uns überprüfen. Nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an: Telefon: 03461-5479267

 

 

Angebot anfordern

 

 
 

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In der Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder Ihre Browsereinstellungen anpassen können.