Werkverkehr

Auch im Werkverkehr gilt: Manchmal ist die Ware wertvoller als das Transportmittel. Schon deshalb rechnet es sich, neben den Fahrzeugen auch die Fracht abzusichern. Wenn es dann zu einem Schaden an der wertvollen Ladung kommt, zahlt die Werkverkehrsversicherung.

Mit dieser Werkverkehrsversicherung sichern Sie den Werkverkehr-Transport von Gütern, Arbeitsmitteln und -geräten ab. Einzige Voraussetzung ist, dass sich die dazu eingesetzten Fahrzeuge in Ihrem Eigentum befinden und von Ihrem eigenen Personal gelenkt werden.

 

 
 

 

 
 

 

Der Versicherungsschutz umfasst:

Versichert sind grundsätzlich alle Ihre im Werkverkehr beförderten Güter. Auch in der Nacht, bei Unterwegsaufenthalten und beim Abstellen des beladenen Fahrzeugs an Ihrem Domizil ist die Ladung finanziell abgesichert.

 

 
 

 

Geltungsbereich der Werkverkehrversicherung:

Der Versicherungsschutz gilt automatisch für alle von Ihnen im Werkverkehr eingesetzten Fahrzeuge. Eine Nennung und aufwendige Aktualisierung bei Zu- oder Abgängen in Ihrem Fuhrpark ist damit überflüssig. Je nach Ihrem individuellen Absicherungsbedarf können Sie zwischen folgenden Geltungsbereichen wählen:

  • Deutschland
  • Deutschland und Anrainerstaaten
  • Europa ohne GUS-Staaten

 

 
 

 

Welche Transporte müssen gesondert abgesichert werden?

  • Transporte, die durch Spediteure oder Frachtführer durchgeführt werden
  • Transporte, die Sie gegen Entgelt für Dritte übernehmen

 

 
 

 

Vorteile für Ihr Unternehmen:

  • sichert Ihren Werkverkehr-Transport von Gütern, Arbeitsmitteln und -geräten ab
  • greift auch während der Nachtzeit, bei Unterwegsaufenthalten und wenn das Fahrzeug an Ihrem Domizil abgestellt ist
  • gilt automatisch für alle im Werkverkehr eingesetzten Fahrzeuge
  • Kfz-Versicherung für LKWs kann zum Vorzugspreis angebunden werden

 

 
 

 

Schadenbeispiele aus der Praxis:

Beispiel 1

Ein Elektroinstallateur war mit seinem Transporter unterwegs um diverse Aufträge auszuführen. Während er bei seinem ersten Kunden die Wartungsarbeiten am Durchlauferhitzer im Badezimmer durchführte, hat er sein Fahrzeug ein paar Häuser weiter ordnungsgemäß verschlossen am Straßenrand abgestellt. Als er nach etwa 60 Minuten zu seinem Fahrzeug zurückkam, war die hintere Tür aufgebrochen. Ein weiterer Durchlauferhitzer für seinen nächsten Kunden, ein Elektroherd und diverses Kleinmaterial sowie hochwertiges Werkzeug im Wert von über 5.000 Euro wurden gestohlen.

Beispiel 2

Der Fahrer der Firma Glas & Präzision transportierte Zubehör und Halbfertigfabrikate zu einem Zweigbetrieb der Versicherungsnehmerin. Auf der Autobahn hat sich hinter einer Kurve ein Stau gebildet, der für den Fahrer erst sehr spät sichtbar wurde. Um einen schweren Auffahrunfall zu vermeiden, versucht er auszuweichen und gerät dabei in die Leitplanken. Die Seitenwand des LKW wurde komplett beschädigt und die Ware fast vollständig zerstört.

 

 
 

 

Lassen Sie sich unverbindlich beraten und Ihren Versicherungsschutz von uns überprüfen. Nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an: Telefon: 03461-5479267

 

 

Angebot anfordern

 

 

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In der Datenschutzerklärung erfahren Sie, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder Ihre Browsereinstellungen anpassen können.